x

Alpine A110: Gesamtverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert (l/100 km): 8,7/5,1/6,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 144g (Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO(EG)715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt)*

Zur Geschichte

Am Anfang stand die Idee ein Fahrzeug in Harmonie mit dem Relief der Berge und ihren Straßen zu entwickeln. Die ALPINE A110 ist daher das einzige Fahrzeug, welches mit ihrem Namen auch auf dessen bevorzugtes Fahrgelände anspielt, die Berge!


alpine-vision-genese-croquis-avant-genesis-sketch-front

Cockpit

Die ALPINE A110 bietet einen Fahrgastraum für intensivste Erlebnisse. Freuen Sie sich auf pures Fahrvergnügen und kosten Sie das Flair der Welt des Motorsports. Jedes einzelne Detail trägt zu einer exklusiven und einzigartigen Wohlfühl-Athmosphäre bei. 


Mittelkonsole

Ein besonderes Highlight ist die schwebende Mittelkonsole, sie ruht auf einer mit Leder und Karbon verkleideten Aluminiumstruktur. Der Startknopf des Motors liegt griffgünstig eingebettet in die scheinbar schwerelos wirkende Mittelkonsole und ist mit einer Sicherungsklappe geschützt.  

alpine-vision-genese-croquis-console-profil

Die Tür

Die Innenverkleidung der Türen besteht aus weichem schwarzen Leder mit rautenförmigen Steppnähten in Verbindung mit Aluminium und Karbon. Modernität und Stil schließen sich eben nicht aus. Die eisblaue Hintergrundbeleuchtung der wichtigsten Steuerungselemente taucht den gesamten Fahrgastraum in eine entspannt Atmosphäre und spricht somit alle Sinne an.

Klimatisierung

Die bogenförmigen Bedieneinheiten für die Klimatisierung im Innenraum ähneln Triebwerken unter der Tragfläche von Flugzeugen. In der Mitte der fein gearbeiteten Bedienelemente befinden sich hinterleuchtete Piktogramme, die Schneeflocken nachempfunden worden sind. Auch hier finden wir also wieder den Bezug zu den Bergen, der Lieblingsstrecke der ALPINE A110.

alpine-vision-genese-dessin-ventilation

Die Uhr

Direkt neben dem Multimedia-Touchscreen-Tablet befindet sich eine runde Uhr, welche in ihrer Anordnung an ein Messbrett aus früheren Motorsportzeiten erinnert. Die Uhr ist an den Bildschirm angeschlossen, es wirkt als würde die Vergangenheit kontakt zur Gegenwart aufnehmen.